"Esta web utiliza cookies para facilitar la navegación por ella y para realizar análisis de su uso, incluida la elaboración de perfiles de navegación con fines publicitarios. Si continua navegando, consideramos que acepta su instalación. Para obtener información detallada sobre las cookies que utilizamos, incluyendo cómo configurar su navegador para rechazarlas, pulse aquí."

restauración

ficha técnica

URBANISMO
DIE STADTMACHER UND IHRE AUSBILDUNG
DIE STADTMACHER UND IHRE AUSBILDUNG. KONFERENZ ZUR SCHÖNHEIT UND LEBENSFÄHIGKEIT DER STADT N.6
2016
224
RÚSTICA
978-3-86922-511-1
DEUTSCH
añadir a favoritos

sinopsis

Die Unzulänglichkeit ju¨ngerer Stadträume ist ein Gemeinplatz: Die Öffentlichkeit hat sich daran gewöhnt, die »Unwirtlichkeit unserer Städte« zu beklagen. Doch diese ist weder gottgegeben noch die Folge eines Naturgesetzes, sondern menschengemacht. Gleichwohl: So vielfältig sind die Faktoren, dass sich die Hydra kaum packen lässt. Ein Grund fu¨r die vielfach mangelnde stadträumliche und atmosphärische Qualität heutiger Planungen liegt in der Ausbildung: Städtebau wird nicht mehr in einer umfassenden Weise gelehrt, die auf die Qualität der resultierenden gebauten Stadträume ausgerichtet ist. Stattdessen sind die verschiedenen Teildisziplinen wie Architektur, Stadt- und Raumplanung, Landschaftsplanung und Verkehrsingenieurwesen ihrer Eigenlogik verpfl ichtet und beachten nicht genu¨gend das Gesamtresultat der gebauten Stadt. Auf der Basis der Kölner Erklärung zur Städtebau- Ausbildung und der von ihr angestoßenen breiten fachlichen Diskussion versucht die sechste Du¨sseldorfer Konferenz, grundsätzliche Anforderungen an eine zuku¨nftige Städtebau-Ausbildung in den Studiengängen Architektur, Stadt- / Raumplanung , Landschafts- und Verkehrsplanung zu erarbeiten.


*Todos nuestros productos incluyen el IVA, ampliar información


otros libros del autor

comentarios de los usuarios/usuarias